Warum ich bei der Frauen-WM zu Deutschland halte

Der gelernte österreichische Fußballfan weiß: zu Deutschland halten – das geht gar nicht. Da Österreich sich seit Jahrzehnten kaum für fußballerischen Großereignissen qualifiziert hat, bestand das Vergnügen oft darin auf viel zu seltene Blamagen der deutschen Mannschaft zu hoffen. Ich gebe  zu, dass sich das schon in den letzten Jahren geändert hat. Auch wenn ich es mir nicht eingestehen wollte, […]

Jetzt wird nach dem Platzsturm der Rapid-Fans beim Wiener Derby gegen die Austria auch über Verschärfungen im Parlament nachgedacht. Die Innenministerin fordert ein Vermummungsverbot – Sportminister Darabos will strafrechtliche Verschärfungen. Das ist Politaktionismus, der Betriebsamkeit vortäuschen soll, aber nichts bringt. Darabos hätte vielmehr schon jahrelang als Funktionär von Rapid (Mitglied des Kuratoriums) aktiv werden können. Rapid hat seinen Fan-Mythos überkultiviert. […]

WM in Russland und Katar. Der FIFA ist alles egal.

Gestern wurde die Fußball WM 2018 an Russland und 2022 an Katar vergeben. Ein Skandal. Nicht primär wegen der Korruptionsvorwürfe – die werfen ein bezeichnendes Bild auf den Zustand des Weltfußballverbands (FIFA) – sondern wegen der Außerachtlassung von Menschenrechten und Umweltschutz. Russland ist eine parlamentarische Scheindemokratie, die kritische Journalisten verschwinden oder gerne die verbliebene Opposition verprügeln lässt.  Nicht viel besser […]

Das Fußballstadion Hohe Warte ist ein Traditionsstadion. Noch bevor das Praterstadion (Happel-Stadion) gebaut wurde, hat die österreichischer Nationalmannschaft hier Länderspiele vor fast 100 000 ZuschauerInnen ausgetragen. Die Naturtribüne des Stadions verleiht der Heimstätte der Vienna einen einzigartigen Arenaflair. Jetzt soll das Areal teilweise umgewidmet und mit Wohnhäusern verbaut werden. Profiteur wäre die private Immobilienfirma Hohe-Warte-Projektentwicklungsgesellschaft. Der hat die „rote“ Gemeinde […]

Die beiden Hobbyfußballer von FC Sans Papiers Vincent A. und Cletus B. sind letzte Woche trotz massiven Protesten abgeschoben worden. Die beiden haben viele Jahre in Österreich gelebt. Das ist der Innenministerin egal. Die Abschiebung war ein unmenschlicher Akt bürokratischer Grausamkeit. Unabhängig davon dürften aber auch gesetzlich garantierte Rechte massiv durch die Fremdenpolizei verletzt worden sein: Das Recht auf Rechtsberatung […]