Salzburg hat uns Grünen einen historischen Wahlerfolg gebracht. Noch nie haben die Grünen in Österreich auf Länderebene die 20%-Marke durchbrochen. Noch nie haben die Grünen zweistellig in Österreich dazugewonnen. Der Zugewinn ist sogar ein Grüner Weltrekord. Der größte Zugewinn, den eine Grüne Partei bisher einfahren konnte, war jener in Baden-Württemberg 2011 mit 12,3%. Jetzt sind es 12,8%. Gratulation an die Salzburger Grünen und ihrer Spitzenkandidatin Astrid Rössler. Ihr gönne ich den Erfolg besonders. Warum? Sie ist eine bescheidene und unspektakuläre, aber extrem engagierte Sachpolitikerin. In Zeiten medialer Gladiatorenkämpfe der Politselbstdarsteller haben es jene, die es wie Rössler ernst meinen meist schwer. Diesmal war das anders. Vielleicht ist jetzt aber endlich ein anderer PolitikerInnentypus gefragt.

Vor einigen Jahren hätte ein Politskandal wie in Salzburg FPÖ-Wahlergebnisse in unendliche Höhen schnellen lassen. Auch das ist diesmal anders. Von der Unzufriedenheit haben bei allen vier Landtagswahlen durchgehend nur die Grünen profitiert. Uns ist es gelungen die FPÖ als Kontrollpartei komplett abzulösen. Den Erfolg in Salzburg sehe ich aber im Unterschied zu manchen Kommentatoren nicht als Protestvotum. Er ist vielmehr der Ausdruck des Wunsches nach einer ehrlichen und verlässlichen Politik, die nicht in die eigenen Taschen wirtschaftet und der man Vertrauen kann. Hätte man nur protestieren wollen, hätte wohl Stronach den Wahlsieg eingefahren. Was heißt das alles für die Nationalratswahlen? Einiges und nichts zu gleich. Auch dort geht es um die Frage, wem die BürgerInnen Ehrlichkeit und einen Neustart für die Republik zutrauen. Klar ist, wir haben Rückenwind und darüber dürfen wir uns freuen, aber noch ist nichts gewonnen.

Ein Kommentar bis jetzt.

  1. Martin sagt:

    Super! Ich freu mich enorm über euren Wahlerfolg. Endlich wird kompetente und sachorientierte Politik als wichtig und richtig empfunden! Macht weiter so! Wahlkampf in Salzburg, aber auch Tirol, ist sehr gut gelungen. Vor allem das einheitliche Design der Plakate, Wahlkampfsprüche und auch die Themen haben nicht nur Grünsympathisanten an die Urnen getrieben! Und ihr werdet endlich auch als Protestpartei (eine positive) gesehen… das wird euch auch im Herbst helfen! Wie gesagt.. Gratulation zu dem unglaublichen Ergebnis und macht genau so weiter!

Einen Kommentar schreiben: